Any questions?

Here is the contact list.

School offices:

Website:

All links...

 

Dear Parents,

thank you very much for being our audience yesterday (Thursday, 28 January 2016). We all are very happy and proud about the achievements of our students. Please note these coming events with Band performances:

  • April 28, Primary Spring Party/Frühlingsfest
  • July 4, NMS-Summer-Concert 2016

A big THANK YOU to all of you who helped behind the scenes. We couldn't get an event like this organized without your support.

(A video of The Hey Song by the 6th, 7th, and 8th grade Band is below. If you have nice pictures or videos of the other bands and choirs please sent them to This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..)

Regina Ziche, Rebecca Pierson, Anja Schiebold, Jürgen Jüptner, Rob Gutowski, Eugen Zigutkin, Thomas Langlotz

Im vergangenen Schuljahr haben die Kinder unserer Klasse 4a erfolgreich den Ernährungsführerschein abgelegt. Intensiv haben wir uns mit der Ernährungspyramide beschäftigt, gekocht, gebacken, geschnitten – leider auch in den Finger – und tolle Rezepte ausprobiert. Es hat uns geschmeckt!!!!

In Fortführung gab es im Januar 2016 das Thema ZUCKER. Absichtlich haben wir das erst nach der SÜSSEN Weihnachtszeit begonnen. In kleinen Gruppen haben die Kids ihre Ergebnisse mit zwei bis drei Sätzen aufgeschrieben. Lucia Brinkmann hat viel zusammengefasst - danke!

Es geht uns um das Bewußtmachen, wieviel Zucker wir zu uns nehmen und wo wir selbst etwas verändern können. Wir alle brauchen auch hin und wieder unsere SÜSSEN  Belohnungen, aber wir haben uns vor Augen geführt, das Maß zu beachten!

Ingrid Mehlhorn

Auf dem heutigen Energie-Rundgang durch den Standort P30, auf dem einige repräsentative Räume unter Anleitung von Peter Heinrichs, Schulberater für Bildung für nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz und Umweltbildung in Wilmersdorf-Charlottenburg, auf ihren Energieverbrauch (Strom und Wärme) und ihr Raumklima untersucht wurden, konnten Grundlagen des Optimierungsbedarfes der beiden Gebäude des Schulstandorts geklärt werden. In folgenden Räumen wurden Messungen vorgenommen und protokollarisch festgehalten:

  • Neubau: N 0.10, Flur EG, Treppenhaus, N 1.8, N 1.3, N 1.9, N 1.1, Flur 1. Stock, Flur 2. Stock, N 2.3, N 0.6 WAT, N 0.1 Küche
  • Altbau: 107, Lehrerzimmer, 114, 202, 203, 207, Flur 2. Stock, Computerräume, 307, Aula

Am Mittwoch, 27.01.2016 wurde, ohne die Teilnahme der Sport-Eliteschulen, die Berliner Runde Jugend trainiert für Olympia (JtfO), Tischtennis WK III (Jg. 01-04) gespielt. Insgesamt nahmen 15 Schulteams teil.

In der Vorrunde spielten wir in einer Vierergruppe gegen das Lessing-Gymnasium, gegen das R.-Rolland-Gymnasium und die Ernst-Reuter-Oberschule und belegten in der Gruppe den zweiten Platz. Anschließend wurden im KO-System die Plätze ausgespielt.

Im Spiel um Platz 3 gab es den spannenden Vergleich mit der Katholischen Schule Liebfrauen. Victor Iwanaga, Kl. 9a, Linus Dürr, Yousef Abuzeed und Julius Heide, alle Kl. 9c, gewannen für unser Team mit 4:2 Punkten. Nach langen 7,5 h TT-Turnier und monatelanger Vorbereitung haben unsere Schüler wieder etwas Besonderes geschafft. Dazu herzlichen Glückwunsch!

Jörg Fraikin

Am Dienstag, den 19. Januar 2016 traf sich die gesamte siebte Klassenstufe in der Aula der P30 zum Balladenwettbewerb.  Aufgeregt hatten sich alle Klassen vorbereitet- heute war der Tag der Entscheidung! Mit fünf Schülern der 8. Klasse als Jury traten sieben Teams  zum Balladenwettstreit an.

Wie immer waren alle Balladen sehr schön gestaltet und vorgeführt- von spannend bis lustig war alles dabei: „Der Fischer“ (Goethe) , „Herr Ribbeck von Ribbeck“ (Fontane), „Die Ballade vom Nachahmungstrieb“ (Kästner), „Der Totentanz“(Goethe), „Der Zauberlehrling“(Goethe) und „Der Handschuh“(Schiller).  Letztere wurde zudem noch in einer zweiten Version gerappt!

Nach den vielen tollen und überaus unterhaltsamen Auftritten hatte die Jury es schwer, eine Entscheidung zu fällen. Letztendlich gewann die Muttersprachgruppe von Frau Wenske mit der hervorragend dargestellten „Ballade vom Nachahmungstrieb“. Den zweiten Platz belegte mit ihrer schaurig schönen Interpretation vom „Totentanz“ von Goethe die Gruppe von Fr. Lingenthal und Herrn Tegge. Die gespielte Version von „Der Handschuh“ von Schiller, vorgetragen vom Partnersprachkurs von Frau Lisdat, errang den dritten Platz.  Einen Sonderpreis für besondere Textsicherheit wurde der Muttersprachgruppe von Herrn Warken zugesprochen, die den  „Zauberlehrling“ von Goethe mit Charme vorgetragen hatten.

Ein toller und spannender Wettstreit- wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Leonie, Rosalie, Charlotte 7a, 7e

Yearbook contributions have to be handed in to This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. by 31 March 2016!

The Yearbook makers need explicit permission (or refusal) to include photographs and students’ names in the Yearbook. Please fill in this online form by 29 January 2016.

If you don’t want to fill in an online form, please print it out, sign it, scan it in and send it to This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.. Thanks!